Über uns 2 - Hundeschule Göppingen

Dienstleistungen für Hund & Halter

Liebe Hundebesitzer und -freunde,

nach mehr als 15 Jahren hauptberuflicher Tätigkeit rund um den Hund gibt es nun neue Projekte in unserem Leben.
Das heißt, dass wir unser seitheriges Angebot nur noch begrenzt anbieten werden:
In Sachen Hundeschule beschränken wir uns auf die Verhaltensanalyse / -beratung, also das Vermitteln von Verständnis und Wissen.
Die Hundepension haben wir verkauft. Dennoch nehmen wir gerne jeweils einen Hund zu uns in Betreuung.
Die Fellpflege macht Martina nun im kleinen, schnuckeligen Hundesalon bei uns hier in Holzheim.
Verstärkt anbieten möchten wir die Ernährungsberatung für Hunde, welche wir nach den Grundsätzen des Tierarztes Thomas Backhaus machen.
Auch wenn wir unsere Tätigkeit nicht mehr zu 100% ausüben, möchten wir Ihnen mit unserem langjährigen Wissen und unserer Erfahrung zu Seite stehen.
Scheuen Sie sich nicht, uns zu kontaktieren!

Ihre Familie Ziegler

Nachfolgende Texte stammen teils noch aus früherer Zeit:
Direkt zum Seiteninhalt

Angefangen hat es aber wie bei den meisten Hundeerziehern viel früher, durch die Mitgliedschaft in einem Hundeverein.

Martina Ziegler
hat selbst eigene Hunde seit ihrem 19. Lebensjahr. In der Kindheit schon führte sie regelmäßig die Hunde der Nachbarn und Verwandtschaft aus. Peter Ziegler kam 1989 durch Martina auf den Hund. Sie brachte einen Deutschen Schäferhund namens Bulli mit in die Freundschaft. Peter, damals noch bei jedem Hund die Straßenseite wechselnd, wurde zum ersten mal so nah mit einem Hund konfrontiert. Zuerst konnte er mit ihm überhaupt nichts anfangen, was sicherlich an seiner Unwissenheit lag. Dies sollte sich aber bald ändern. Er besuchte einen Erziehungskurs, den er sogar mit einer bestandenen Prüfung ablegte. Allerdings gefiel ihm damals schon der Kasernenton nicht besonders gut. Die Ausbildungsmethoden nahm er einfach mal hin, er kannte ja noch nichts anderes. So wurde auch er vom Virus Hund infiziert.

Bald darauf kam ein kleiner Welpe ins Haus, wieder ein Schäferhund. Nach der Welpengruppe
wechselten wir in einen Schäferhundeverein. Man musste ja mit einem DSH in einem entsprechenden Verein sein. Schnell stellte sich heraus, dass unser, nun nicht mehr sehr kleine Schäferhund, der geborene Schutzhund war. Peter trainierte zusammen mit seinem Cujo auf die erste SCHH-Prüfung. Allerdings stießen wir bald an unsere Grenzen. Nicht der Hund, sondern der Ausbilder und Peter. Damals noch glaubte Peter fast alles, was man ihm dort erzählte und wendete Ausbildungsmethoden und –mittel an, für die er sich jetzt und heute noch schämt. Er kam in ein Fahrwasser, aus dem er so schnell nicht entfliehen konnte.


> zurück<
  > weiter <

Hundeschule Göppingen
Ziegler - Dienstleistungen für Hund & Halter
Zurück zum Seiteninhalt